Rescue Training Event 23.-24.11.2018
more infos...
[X close]
heute: 66 | jetzt online: 3 | gestern: 447 | views total: 749965

05.02.2011 - Zivilschutzübung

Zivilschutzübung Hotel Tirolensis

Zu einer der größten, wenn nicht zur größten Zivilschutzübung in diesem Jahr hat die Freiwillige Feuerwehr Prissian am Samstag, 5. Februar 2011, nach Prissian geladen. Gegen 14.20 Uhr wurde Alarm geschlagen. Angenommen wurde ein Gefahrgutunfall in Zusammenhang mit Chlor im Keller des Hotels „Tirolensis“ in Prissian. Herausforderungen waren unter anderem das Absperren des Gefahrenbereichs, die Platzierung der fast 60 Einsatzfahrzeuge, die Rettung der Patienten, vor allem jener aus dem Bereich, in dem sich eine Chlorgaswolke aufgrund der Verbindung von Chlor und Salzsäure entwickelt hatte.  Zugleich wurde angenommen, dass im Zufahrtsbereich des Hotels ein Pkw bei einem Rückfahrmanöver über eine Mauer stürzte und dabei eine Gasleitung beschädigte. Gut 250 Einsatzkräfte von 15 Freiwilligen Feuerwehren, die Berufsfeuerwehr Bozen, die Landesnotrufzentrale 118/115, Weißes und Rotes Kreuz, Landesflugrettung, Carabinieri und die AVS-Bergrettung Lana wirkten bei der Großübung mit. Insgesamt galt es über 20 „Leicht- bis Schwerverletzte“, vorwiegend mit Verätzungen sowie Atembeschwerden, fachgerecht zu versorgen. Landeshauptmann Luis Durnwalder, Bürgermeister Urban Mair, Altbürgermeister Thomas Knoll sowie Vizepräsident Jakob Pichler, Bezirksfeuerwehrinspektor Max Pollinger und Abschnittsinspektor Erhard Zuech vom Bezirksfeuerwehrverband von Meran machten sich ein Bild vom nicht alltäglichen Szenario. Dank der finanziellen Hilfe vonseiten der SELGAS AG kann jetzt ein Lehrfilm über die Übung produziert werden. Die SELGAS war mit Präsident Konrad Piazza und einem Techniker vertreten. Die Gruppe Lana im Betreuungszug des Weißen Kreuzes im Südtiroler Zivilschutz sorgte nach der Übung für das leibliche Wohl der Einsatzkräfte. Der Familie Oberrauch, die die Kosten für die Lebensmittel und Getränke übernommen hat, gilt ein großes Vergelt´s Gott.

Freiwillige Feuerwehr Prissian
Freiwillige Feuerwehr Naraun
Freiwillige Feuerwehr Grissian
Freiwillige Feuerwehr Tisens
Freiwillige Feuerwehr Lana
Freiwillige Feuerwehr Unsere liebe Frau im Walde
Freiwillige Feuerwehr St. Felix
Freiwillige Feuerwehr Nals
Freiwillige Feuerwehr Meran
Freiwillige Feuerwehr Obermais
Freiwillige Feuerwehr Untermais
Freiwillige Feuerwehr Gratsch
Freiwillige Feuerwehr Labers
Freiwillige Feuerwehr Freiberg
Freiwillige Feuerwehr Plaus
Berufsfeuerwehr Bozen mit SEG-MANV Container
Landesnotrufzentrale 118/115
Weißes Kreuz Sektion Lana
Weißes Kreuz Sektion Meran
Weißes Kreuz Sektion Etschtal
Weißes Kreuz Sektion Ultental
RUD Gruppe WK Lana
Landesflugrettung
Rotes Kreuz Sektion Bozen
Betreuungszug Weißes Kreuz Südtiroler Zivilschutz
AVS Bergrettungsdienst Lana
Leitender Notarzt Dr. Ernst Fop
Notarzt Dr. Bernd Rainer
Notarzt Dr. Patrick Franzoni
Übungsbeobachter Alexander Turato
Übungsbeobachter Weißes Kreuz Sektion Lana
Landeshauptmann Dr. Luis Durnwalder
Bürgermeister Urban Mair
Altbürgermeister Thomas Knoll
SELGAS Präsident Konrad Piazza
Bezirkfeuerwehrsinspektor Max Pollinger
Bezirksfeuerwehrpräsident Stellvertreter Jakob Pichler
Abschnittsinspektor Richard Gasser
Abschnittsinspektor Erhard Zuech

Einsatzleitung Feuerwehr: FF Prissian
Helfer FF Prissian: 36 Mann
Helfer gesamt: 275 Mann
Fahrzeuge gesamt: 59 Fahrzeuge und Rettungshubschrauber

Einsatzfahrzeuge unserer Wehr: Kleinrüstfahrzeug Mercedes Benz GD 290, Tanklöschfahrzeug MAN-A 2000, Kleinlastfahrzeug Mercedes Sprinter, Mannschaftsfahrzeug VW Syncro, MTF-A Mercedes Benz GE 280

Fotos zur Übung finden Sie in unserer Fotogalerie!