Feuwewehrkeller
more infos...
[X close]
heute: 68 | jetzt online: 3 | gestern: 409 | views total: 799630

24.10.2011 - Fortbildung Stromeinsatz

Herbstfortbildung der Prissianer Wehr mit der Etschwerke Netz AG

Bereichsleiter Norbert Mulser von der Etschwerke Netz AG hat am Montagabend, 24. Oktober 2011 die Freiwillige Feuerwehr von Prissian besucht, um im Bürgersaal schwerpunktmäßig über Einsätze im Strombereich zu referieren: Dabei betonte Mulser, dass es wichtig sei, vor Strom Respekt, jedoch aber keine Angst zu haben. Im Notfall sei es wichtig, mit dem nötigen Respekt zu reagieren. Mulser gab den Wehrleuten Tipps über das Verhalten im Brandfall sowie bei abgebrochenen Leitungen und erklärte die Stromverteilung seitens der Etschwerke Netz AG. Er riet davon ab, im Ernstfall Alleingänge zu unternehmen und dabei unnötig Leben aufs Spiel zu setzen. Vielmehr sollten laut Mulser der Gefahrenbereich abgesperrt und die Etschwerke unter der Rufnummer 800 550522 kontaktiert werden. Der Bereitschaftsdienst sei 24 Stunden zur Stelle und innerhalb kürzester Zeit – im Falle von Prissian in 15 bis 20 Minuten -  vor Ort. Dies gelte aber auch, wenn die Feuerwehr zu einem Gebäudebrand usw. gerufen werde, wo Stromleitungen im Spiel seien. Die vielen Fragen seitens der Wehrleute unterstrichen das große Interesse an der Materie. Der Bereichsleiter unterstrich auch, dass die Etschwerke Netz AG immer wieder auch auf die Feuerwehren zählen könne, beispielsweise bei von Bäumen verlegten Straßen usw. „Wir danken Herrn Mulser für seinen sehr interessanten Vortrag und hoffen, dass es zu keinem Ernstfall im Strombereich kommt. Sollte es aber trotzdem dazu kommen, hat uns diese Fortbildung sehr gute Einblicke gegeben, um schnell, taktisch und zum Wohle aller Vorgehen zu können“, betonte der Prissianer Feuerwehrkommandant German Mair nach dem Vortrag, zu dem auch Vizekommandant Christoph Matscher, seines Zeichens auch Vizebürgermeister der Gemeinde Tisens, gekommen war.

Wehrmänner FF Prissian: 22 Mann